(z.B. SAP Wiesbaden)

Jobbörse für Informatiker (m/w) Jobs in Wiesbaden

Top Jobsuchen

Hier finden Sie weitere beliebte Jobsuchen mit einem Klick.

Sachbearbeiter Jobs Finanz-Jobs Hessen IT Jobs in München











Willkommen in Wiesbaden!

Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden hat einiges zu bieten. Die Rund 290.000 Menschen, die in Wiesbaden leben, befördern die Stadt zur zweitgrößten in Hessen. Zudem geht es den Wiesbadenern und Wiesbadenerinnen in finanzieller Hinsicht vergleichsweise gut. Die Stadt erreicht Platz sechs unter den wohlhabendsten Städten Deutschlands. Dies resultiert aus einer überdurchschnittlich starken Kaufkraft. Das heisst die Bürger der Wirtschaftsregion Wiesbaden haben im Vergleich zu den meisten deutschen Städten mehr Geld zur Verfügung. Für den Index wurden alle deutschen Städte verglichen, die mindestens 150.000 Einwohnern haben.


Wiesbaden bietet außerdem etwas für das Auge. So lässt sich vom Neroberg, dem Hausberg der Stadt, auf den Großteil Wiesbadens herabblicken. Der markante Berg ist unter diesem Namen seit mehr als 100 Jahren das Hausbild der Stadt. Neben jeder Menge Gärten, Parks und Denkmälern, die sowohl in der Innenstadt, als auch Abseits des Stadtkerns anzutreffen sind, gehören hauptsächlich die Wilhelmstraße, das Kureck und der historische Schlossplatz zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Beschreibung gerecht, steht das älteste erhaltene Gebäude Wiesbadens ebenfalls auf dem Schlossplatz. Hierbei handelt es sich um das im Jahre 1608 erbaute Alte Rathaus. Es wird heute noch als Standesamt genutzt. Neben einer Augenweide bietet Wiesbaden weiterhin regelmäßig neue Jobangebote, z.B. im IT Bereich.

 

Wie umfangreich ist der IT Stellenmarkt?

Die IT, kurz für Informationstechnik, ist die Schnittstelle zwischen der Elektronik und der moderneren Informatik. Dadurch ist die IT Branche relativ weit gefächert. Sie geht vom klassischen Softwareentwickler oder Administrator hinaus und lässt sich mit weiteren beruflichen Qualifikationen z.b. aus dem Ingenieurwesen oder dem Vertrieb kombinieren. So entstehen neue Berufsgruppen wie den IT Systemingenieur, der IT Architektur oder dem IT Vertrieb. So facettenreich die IT Jobangebote auch sein mögen, kommen alle Richtungen auf einen Nenner. Denn die meisten Bereiche befassen sich mit der Soft- oder Hardware von Informationstechniken.

Wie qualifizert man sich für den IT Bereich?

Der klassische Weg führt über ein Informatikstudium an der Universität oder Fachhochschule, womit der akademische Grad Bachelor of Science (B. S.c.) bzw. Master of Science (M. Sc.) erschlossen wird.

Alternativ auch durch eine 3 jährige Berufsausbildung z.b. zum Fachinformatiker, IT-Systemkaufmann/-frau oder IT-Systemelektroniker.